Verkehrsverlagerung auf die TS1; Feichten fordert Umfahrung

Die Umfahrungen Unterneukirchen und Traunstein zeigen Wirkung.
Das Verkehrsaufkommen in Feichten hat sich dramatisch erhöht, da der Nord-Süd-Verkehr bereits in Wiesmühl die B299 verlässt und über Feichten die TS1 benützt.

Dies betrifft auch den Lieferverkehr Trostberg und Traunreut Ost.

Artikel Trostberger Tagblatt, 23.01.2019

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*