UVA Gartenwettbewerb

UVA- Wettbewerb:
„Naturnahe Ecken und Gärten“
Bitte beteiligen Sie sich!

Erinnern Sie sich noch an Oma`s Garten?

Vogelgezwitscher, süße Erdbeeren,  blühende Sommerblumen und duftende Rosen.
Ein Idyll aus summenden Bienen, schwirrenden Insekten, umher fliegenden Libellen, flatternden Schmetterlingen und leuchtenden Glühwürmchen. Eine Zeit üppigen Lebens ,  Abwechslung, Vielfalt und Lebendigkeit.
Eingerahmt, vielleicht in eine etwas phantasieanregende Unordnung.


Und heute?

Mit dem UVA Wettbewerb „Naturnahe Ecken und Gärten“ will der  UVA
– Werte einer idyllischen Natur in Gärten und Höfen in den Fokus rücken
– ökologische Umweltmaßnahmen fördern/unterstützen
– Tipps und Wissen abfragen / weitergeben

 Wir wollen mit diesem Wettbewerb einen eigenen Beitrag zur Förderung von Natur und Lebensqualität in unserer Heimat leisten.

Wobei artenreiche Gärten nicht nur der Natur, sondern auch uns und unseren Kindern helfen, Zusammenhänge zu erfassen und quasi nebenbei die geistige Fitness und Phantasie bestärken.

Es gibt viele Richtungen, der Natur helfend unter die Arme zu greifen.

* Artenschutz, Lebensräume, Nistplätze, Heil- und Wildkräuter, Bruthilfe, Bio-Gemüse, Bio-Teiche, Wand-und Dachbegrünung,  heimische Pflanzen, Nahrungshabitate für Vögel und Insekten, Vermehrung alter Samen und Sorten … wieder zu beleben.

*  Ebenso hoffen wir, dass die Grundstücksbesitzer Ihre wertvollen Tipps, altes Wissen, und Geheimnisse preisgeben, um damit Andere und damit auch sich selbst eine Freude zu machen.

Dazu gehört auch die Verwertung von Ertrag aus dem Garten. Von Kräutern bis hin zu Obst, Beeren und Gemüse.

Jeder kann und soll mitmachen!

Gehören auch Sie zu den Menschen, die einen oder mehrere der obengenannten Punkte bereits umsetzt?

Jeder, der einen Garten oder ein schönes naturnahes Eck hat, kann an unserem Wettbewerb teilnehmen!

Schreiben Sie uns, welche Ziele Sie als Garten- oder Hofbesitzer verfolgen, worauf Sie Wert legen, was Sie, aus Ihrer Sicht zur Natur und Umwelt, durch diesen Garten beitragen und legen Sie zur Ansicht  drei Fotos  bei.

 Wenn Sie darüber hinaus auch noch über altes Wissen verfügen, dann weisen Sie bitte darauf hin!

Der Wettbewerb beginnt am 15. Juni und endet zum 25. September.

( Wir beschränken uns etwa auf den Verbreitungsbereich des Trostberger Tagblatts / Traunreuter Anzeiger)

Unsere Jury wertet die Einsendungen aus.

Für die zehn schönsten naturnahen Ecken und Gärten winken tolle Preise:

  1. Preis: Karten für die Landesgartenschau für zwei Personen mit Anfahrt und Essensgutschein.
  2. Preis: Ein Einkaufsgutschein beim Horizont.
  3. Preis: Freien Eintritt zu einem Klostermarkt inklusive einer Überraschung.

Die Preise von vier bis zehn sind Sachpreise wie beispielsweise hausgemachte Marmeladen, Bio-Honig, Samenmischungen und Gartenbücher. In der zweiten Oktoberwoche lädt der UVA die Gewinner des Wettbewerbes zur Prämierung und Überreichung der Geschenke ein.

Senden Sie Ihre Unterlagen an:

Umweltschutzverband Alztal und Umgebung e. V.
z. Hd. UVA-Vorsitzende Gisa Pauli
Fritz-Bechtold-Str.8
83308 Trostberg

oder: umweltschutzverband@web.de

Quelle: Artikel, Trostberger Tagblatt, 16.06.2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*